DIE POLYLINE UNTERNEHMENSGRUPPE


Ein Team mit ingenieurtechnischem Know-how und handwerklichem Geschick, Ihr Ansprechpartner für innovative Lösungen. Wo auch immer Sie uns brauchen!

Als Komplettanbieter erhalten unsere Kunden eine umfassendes und nachhaltiges Konzept mit geringen organisatorischen Eigenleistungen seitens des Auftraggebers, d.h. unsere Tätigkeit beginnt mit der Dokumentation des Ist-Zustandes und endet mit der Übergabe der Abschlussdokumention zu allen erbrachten Leistungen. Alle Zwischenschritte werden von PolyLine geplant, organisiert, durchgeführt bzw. kontrolliert. Der Einzelarbeitsplan ermöglicht Ihnen jederzeit einen einfachen und kompakten Überblick in den Ablauf. Auf Wunsch werden genaue Bauwerksdaten erfasst oder auch behördliche Genehmigungen beantragt. Gemeinsam mit Ihnen wird ein Sanierungskonzept mit detaillierten Einzelarbeitsplänen entwickelt und das Budget für jeden notwendigen Arbeitsabschnitt aufgeschlüsselt.

Neueste und hochwertige Materialien und Verfahren werden möglichst schnell und effektiv für unsere Kunden nutzbar gemacht. Die eingesetzten Materialien und Verfahren sind von unabhängigen Instituten geprüft und zertifiziert. Basis ist eine hochmotivierte Mannschaft, die auf der einen Seite ingenieurtechnisches Potential mit Sachkenntnis aus den Bereichen der Rohr- und Kanalsanierung, Sanitärtechnik und technischer Gebäudeausrüstung hat. Gleichzeitig legt PolyLine größten Wert darauf, qualifizierte gewerbliche Mitarbeiter zur Ausführung der uns anvertrauten Aufgaben einzusetzen. Innovationsgeist und Gründermentalität trifft sich bei PolyLine mit den Erfahrungen jahrelanger Geschäftstätigkeit auf regionalen bis hin zu internationalen Baustellen.

Ihr qualifizierter Partner – Dank des Europäischen Sozialfonds

Die PolyLine Umwelttechnik GmbH wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Der Europäische Sozialfond (ESF) ist Europas wichtiges Instrument zur Förderung der Beschäftigung. Er fördert die Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, unterstützt Menschen beim Zugang zu besseren Arbeitsplätzen und bei der beruflichen Bildung und Qualifizierung.

Der ESF ermöglichte im Jahr 2019 einigen unserer Mitarbeiter die Weiterbildung im Bereich des Bauen im Bestand. Die Teilnahme und der erfolgreiche Abschluss an den Lehrgängen „Zertifizierter Kanalsanierungsberater“, dem „DACH-Kanalinspektions-Grundkurs“ und der „Erstschulung Asbestarbeiten – Sachkunde TRGS 519 Anl. 4C“ diente der Vertiefung bestehender Kenntnisse sowie der nachweislichen Qualifikation innerhalb der entsprechenden Spezialgebiete.

Unsere Mitarbeiter erarbeiteten in den Lehrgängen, neben ihrer bereits vorhandenen praktischen Erfahrung, theoretische Grundlangen, die es Ihnen ermöglichen auf die individuellen Anforderungen eines jeweiligen Projekts einzugehen. Ihre neu gewonnenen Kenntnisse fließen in die Bearbeitung von Kundenanfragen/-projekten ein, ermöglichen die Umsetzung neuer Lösungsansätze sowie die zügigere Vollendung eines Vorhabens.

Der ESF trug so effektiv zur Verbesserung der Arbeitsstruktur innerhalb unseres Unternehmens bei.