ROHRINNENSANIERUNG MITTELS POLYLINE TEC – SANIERUNGSVERFAHREN

Senkrecht oder waagerecht, in denkmalgeschützten Gebäuden, unter Hochhäusern oder dem Kanzleramt: Mit unserem umfangreichen Portfolio ist nahezu jede Art der RohrInnensanierung möglich. Unser Unternehmen setzt auf DIBT-zertifizierte Materialien, die auf eine Haltbarkeit von bis zu 50 Jahren ausgelegt sind, um unseren Kunden die langfristige Sicherheit auf ein vollkommen funktionsfähiges Abwassersystem bieten zu können!

© BRAWOLINER® – Karl Otto Braun GmbH & Co. KG

ANWENDUNGSBEREICHE UNSERER GRABENLOSEN SANIERUNGSVERFAHREN AUF EINEN BLICK

Mittels innovativer, minimal-invasiver Verfahren setzen wir komplexe Leitungsverläufe ohne den Einsatz von Stemm- und Abbrucharbeiten instand. Unsere PolyLine Tec-Sanierungsverfahren gelten als eine schonende Alternative zum Austausch defekter Haltungen in offener Bauweise. Da die Durchführung der Sanierungsarbeiten im laufenden Betrieb erfolgen kann, kommt es im Normalfall zu keinen – oder nur geringen, kurzzeitigen – Einschränkungen für unsere Kunden. Von Abwassergrundleitungen über Fallstränge bis hin zu Objektanschlussleitungen: PolyLine ist auf die Sanierung hausinterner und hausnaher Abwasserleitungen im Nennweitenbereich DN 50 – DN 250 spezialisiert.

Je nach Art und Umfang festgestellter Schäden bieten wir verschiedene Sanierungsverfahren, die auf die individuellen Anforderungen eines Projekts abgestimmt werden: