DOKUMENTATION UND DARSTELLUNG ROHRLEITUNGSSYSTEMEN

Die für die Erstellung technischer Dokumentationen zuständigen Mitarbeiter im Team der PolyLine GmbH arbeiten mit zwei unterschiedlichen Softwaremodellen zur Visualisierung der Ergebnisse von durchgeführten Rohruntersuchungen. So ist es möglich, Lage und Verlauf von Rohrleitungen realitätsnah in 2D- oder 3D-Ansichten darzustellen.
Die Inspektion der vorhandenen Rohleitungen erfolgt mittels Farb-TV-Kamera, welche sowohl den Zustand als auch Lage und Verlauf jedes einzelnen Rohrleitungsabschnitts erfasst, sodass nach Einmessen jeder einzelnen Haltung, diese anschließend 1 zu 1 in unsere branchenspezifische Software übernommen werden kann.

GS2000

Die Softwarelösung aus dem Hause „HAITE“ dient der Erarbeitung komplexer Darstellungen von Rohrleitungssystemen. Verlauf und Zustand inspizierter Leitungen können 3-dimensional visualisiert und in Kombination mit Haltungsberichten, -grafiken und Videodateien unter Verwendung eines Systemviewers für unsere Kunden bereitgestellt werden.
Bei Verwendung des Viewers können unsere Kunden einzelne Abschnitte mit einem Klick markieren und alle projektrelevanten Daten, die erfasst wurden, abrufen. Es entsteht eine realistische Darstellung des Leitungssystems.

AUTOCAD

AutoCAD® findet Anwendung für die berichtsunabhängige, vereinfachte (2-dimensionale) Visualisierung eines Rohrleitungssystems. Diese Software ist ideal um komplexe Leitungsverläufe schnell und übersichtlich darzustellen.
Besonders für Planungsbüros ist dieses Datenformat als Arbeitsgrundlage für den Unterhalt und die Weiterentwicklung eines Immobilienprojektes – in Kombination mit einer Zustandsbewertung, welche durch einen Zertifizierten Kanal-Sanierungs-Berater erstellt wurde – geeignet.

 

DICHTHEITSPRÜFUNG VON ABWASSER- UND DRUCKROHRLEITUNGEN

Dichtheitsprüfungen werden vor der Inbetriebnahme neuverlegter Kanäle, vor und nach Sanierungsarbeiten und in wiederkehrenden Intervallen gemäß Wasserhaushaltsgesetz des Bundes und den jeweiligen durch die Länder zu verantwortenden Eigenkontrollverordnungen vorgeschrieben.
Dichtheitsprüfungen – oder auch Dichtigkeitsprüfungen genannt – können an Regen-, Schmutz- und Trinkwasserleitungen ebenso, wie an Bauwerken der Abwassertechnik (Schächte, Auffangbecken und Abscheider etc.) durchgeführt werden.

Die Dichtheitsprüfung erfolgt – abgestimmt auf die jeweiligen Örtlichkeiten – nach DIN EN 1610.
– Wasserdruckprüfung
– Luftüberdruckprüfung

Die Durchführung von Dichtheitsprüfungen bieten wir unseren Kunden im Normalfall nur in Kombination mit der Beauftragung und Realisierung unserer PolyLine Tec – Sanierungsverfahren. Wir garantieren hierbei kompetente ingenieurtechnische Betreuung und übernehmen als Ansprechpartner ggf. auch bauvorbereitende und bauleitende Tätigkeiten in Eigenregie oder gemeinsam mit kompetenten Partnern – je nach Umfang der Leistungen und Kundenwunsch!

INTERESSANTE BAUSTELLEN

 

PolyLine wurde für die Instandsetzung eines Teilabschnitts des Druckleitungs-systems auf dem Gelände des Flughafen Berlin-Tempelhof beauftragt. Unser Team… weiterlesen

FRAGEN? WIR HELFEN GERN!

       

AKTUELLE STELLENANGEBOTE

   

Ob im Bereich der Organisation und Planung, als auch für die erfolgreiche Umsetzung unserer Projekte: Wir suchen Verstärkung!
Einen Überblick über unsere aktuellen Stellenausschreibungen erhalten Sie in der Rubrik Jobs!