REINIGUNG UND WARTUNG


Um den Ist-Zustand eines Rohrnetzes einsehen zu können ist es in vielen Fällen nötig eine Rohrreinigung  mit anschließender Kamerabefahrung durchzuführen. Somit ist gewährleistet, dass mögliche Schäden nicht von Inkrustationen oder Verunreinigungen überlagert werden. Während der Befahrung wird der Zustand des Rohrnetzes Protokolliert und ausgewertet. Sofern kein weiterer Handlungsbedarf vorliegt, ist es ratsam eine abschließende Dichtheitsprüfung vorzunehmen.

Reinigung von Rohrleitungen, Abscheideranlagen  und Schächten

Bei der Rohrreinigung untergliedern sich die von uns eingesetzten Verfahren in zwei Fachbereiche:

– elektromechanische Rohrreinigung

– hydrodynamische Reinigung

oder auch Hochdruckreinigung genannt.

Hochdruck-Spül-Reinigung/ Rohrreinigung

Die auf Wasserhochdruck basierende hydrodynamische Rohrreinigung ist eine Technologie, die im Bereich verschmutzter Regen- und Schmutzwasserleitungen zur Reinigung ebenso eingesetzt wird, wie bei der Reinigung von Bauwerken der Abwassertechnik sowie zum beseitigen fester Ablagerungen durch wasser-hydraulisch angetriebene Fräsköpfe oder Wasser-Höchst-Druck (bis 1500 bar). Je nach Verschmutzungsgrad wird ziel- gerichtet die kostengünstigste und effizienteste Technik für den Einsatz ausgewählt. 

Elektromechanische Rohrreinigung

Mittels elektromechanisch angetriebener Spiralen, die mit verschiedensten Aufsatzköpfen, den Anforderungen entsprechend, ausgestattet werden können, werden Verstopfungen beseitigt und Rohrleitungen soweit „durchgefräst“, bis der Ursprungsquerschnitt wieder hergestellt ist.