Undichte Dacheinläufe


Diese gefährden langfristig Armierungsstahl in tragender Deckenkonstruktion (Sanierung in Rohren der Nennweite DN 80 mm)

Sehr häufig wird die PolyLine GmnbH damit beauftragt Regenrohre komplett vom Dach bis in den Kellerbereich zu sanieren. Das macht Sinn! Dadurch das in das Gesamtsystem ein muffenloses Kunststoffrohr eingezogen wird, sind Wasserschäden innerhalb der Etagen nahezu unmöglich.

Im Rahmen der nachfolgend vorgestellten Lösung hatte der Kunde jedoch die Wohnungen komplett durchsaniert. Die Rohrstränge wurden in den (zu diesem Zeitpunkt) unbewohnten Wohnungen komplett ausgetauscht. Übrig blieb nur das Rohr in der obersten Stahlbetondecke des Hauses. Ausbauen war sehr schwierig, da die Decke Teil der tragenden Gebäudekostruktion war und die Rohre in die Armierung eingebettet waren.

Die Inlinersanierung dieses Teilabschnittes war exakt die richtige Lösung! Ein Teil der sanierten Rohrleitungsabschnitte hatte dabei die Nennweite 80 mm!